Details zum Trainingslauf vom 26. Dezember 2010   (43)
Datum Sonntag 26. Dezember 2010 durchgeführt mit 4 Läufern
Zeit von 10:00 bis 13:15 (mit Pausen)
Lauf-Leistung 2h50' 30km +500m -500m
Start-Ort St. Gallen Bahnhof
Ziel-Ort St. Gallen Bahnhof
Strecke Bahnhof St. Gallen - Hofstetten - Rosenbüchel - Rietgass - Riethüsli - Wattbach-Tobel - Haggen - Sitter Bahnviadukt - Gübsensee - Herisau - Roserwald - Schochenberg - Hueb - Zellersmüli - Gossau SG - Winkeln Station - Sitter Bahnviadukt - Haggen Station - Bahnhof St. Gallen
Streckenplan ... Streckenprofil ...
Trainingsleitung Willi Bürge Martin Job
Spezielles 2004 (1): Pulverschneelauf von Brunnadern über die Wilkethöhe (1169m) nach Herisau (mit Leo1 und Martin1).

2005 (2): Schneelauf, fast alles auf Schnee gelaufen, oben neblig und keine Aussicht (mit Leo2, Willi1 und Martin2).
Strecke: St. Gallen Haggen - Riethüsli - Stueleggwald - üsser Egg - Speicher - Neppenegg - Buechen (1145m) - Teufen - Niederteufen - Wattbachtobel - Schlössli Haggen - St. Gallen Haggen.

2006 (3): Etwas Schnee in der Höhe, dafür oben sonnig (mit Leo3 und Willi2 und Martin3).
Strecke: St. Gallen - Riethüsli - Liebegg - Frölichsegg - Schäflisegg - Hüslersegg - Kuenzenegg - Waldegg - üsser Egg - Horst - Vögelinsegg - Landscheidi - Freudenberg - St. Georgen - Bernegg - Riethüsli - St. Gallen.

2007 (4): Diesmal kein Schnee, gute Sicht auf den Alpstein und dichter Nebel über dem Bodensee (mit Leo4, Willi3, Gontscho1 und Martin4).
Strecke: St. Gallen - Rosenberg - Sitterwald - Hätterensteg - Sitteruferpfad - Wannen - Wannenbrugg (gedeckte Holzbrücke) - Bernhardzell - Dicken - Tannenberg - Hohfirst - ätschberg - Gaiserwald - St. Josefen - Spisegg - Hätterensteg - Rosenberg - St. Gallen.

2008 (5): Strahlendes Winterwetter, herrliche Blicke über St. Gallen und auch Fernblick zum Säntis. In der Höhe und im Schatten noch etwas gestampfter Schnee, aber alles sehr gut laufbar (mit Leo5, Willi4 und Martin5).
Strecke: St. Gallen - Mühlenenschlucht - St. Georgen - Dreilinden - Notkersegg - Schwarzer Bären - Freudenberg - St. Georgen - Riethüsli - Haggen - Haggenbrücke ("Ganggelibrugg") - Kubel - gedeckte Holzbrücke (Grubenmannbrücke, Urnäsch) - Sturzenegg - Herisau - Gübsensee (Umrundung) - Haggen - St. Gallen.

2009 (6): Schönes Winterwetter, etwas gefrorener Schnee im Schatten, alles gut laufbar (mit Leo6, Willi5 und Martin6).
Strecke: Bahnhof St. Gallen - Teufener Strasse - Hofstetten - Oberhofstetten - Rietgass - Wilen - Haggen - Sitter Eisenbahnviadukt - Neuhof - Gübsensee (Damm) - Sturzenegg - Wald - Saum - Ober Bleichi - Ober Buechschachen - Churzenberg - Ufem Tobel - Hundwilertobel - Alte Tobelbrücke - Moos - Sonderbach-Tobel - Wilen - Halten - Brand - Bruggli - Rüti - Böl - Störgel - Blatten - Haggenbrücke (Sitter) - Bushaltestelle St. Gallen Schlössli (Haggen).
Ohne Martin ging es dann flott weiter: Falkenburg - Mühlegg - Mülenenschlucht - Altstadt - Bahnhof St. Gallen.

2010 (7): Schönes Winterwetter, kalt, Schnee und Eis. Alle gut laufbar (mit Willi6, Peter1, Leo7 und Martin7).
Strecke: Bahnhof St. Gallen - Hofstetten - Rosenbüchel - Rietgass - Riethüsli - Wattbach-Tobel - Haggen - Sitter Bahnviadukt - Gübsensee - Herisau - Roserwald - Schochenberg - Hueb - Zellersmüli - Gossau SG - Winkeln Station - Sitter Bahnviadukt - Haggen Station - Bahnhof St. Gallen.
Bericht Bei Schnee, Eis und -7C haben sich Willi, Peter und Martin beim Bahnhof St. Gallen getroffen. Nach einer kleinen Schleife durchs romantische Wattbach-Tobel haben wir mit Leo in Haggen Verstärkung erhalten. Nach Herisau hat sich Leo alleine wieder auf den Rückweg gemacht. Wir sind dann noch weiter bis Gossau SG und von da mit einer leichten Beschleunigung zurück nach St. Gallen. Wunderbar so ein sonniger Winterlauf.
Bilder (von Martin Job) Picasa Web-Album
zurück    Home Letzte Änderung  26.12.2010 18:23  durch jm